ASV Streetsports

ASV Streetsports ist eine neu gegründete Straßensportinitiative. Unter Anleitung und Organisation von SozialarbeiterInnen veranstalten wir auf den Bolzplätzen und öffentlichen Sportanlagen Hannovers Events und schaffen Begegnungen.

Der Afrikanische Sportverein Hannover e. V. - der erste seiner Art in Niedersachsen - wurde am 19.01.2020 gegründet und blickt auf drei erfolgreiche Jahre zurück. Neben den zahlreichen AG angeboten für Schulen in der Region Hannover die bereits realisiert werden konnten, ist es seit der Gründung des Vereins ein großes Ziel ein weiteres Angebot für Jugendliche zu platzieren, welches Begegnungen schafft, antidiskriminierend wirkt und die Jugendlichen fordert und fördert. Außerdem ist es ein Anliegen, neben rein sportlichen Aspekten vor allem auch kulturelle Aspekte innerhalb der Hannoverschen Gesellschaft zu etablieren.

Durch den Sport kommen Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Kulturkreise in Kontakt. Neben der präventiven Wirkung auf Jugendkriminalität und den Umgang mit Gewalt bzw. Gewalterfahrungen, steht hier die Entwicklung von Perspektiven- und Bildungsförderung im Vordergrund.

Für Jugendliche, die unter schwierigen sozialen- und ökonomischen Bedingungen aufwachsen soll eine barrierefreie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben angestrebt werden. Somit möchte der Verein eine Plattform schaffen, die die Integrationsarbeit im Raum Hannover positiv unterstützt.

"Der Zugang zum Straßensport während der Pandemie ist ein wichtiger Schritt. Die Kinder und Jugendlichen brauchen den sozialen Kontakt zu gleichaltrigen. ASV Streetsports möchte mit diesem Projekt die Chance ergreifen, durch den Sport eine Brücke zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zu schaffen. Neben diesen Zielen steht die Förderung von demokratischen Verhaltensweisen und kooperativem Verhalten im Mittelpunkt."

Elvis Mputu 1.Vorsitzender Afrikanischer Sportverein Hannover

 

Zielgruppe und Partizipationsprinzip

Mit diesem Projekt verfolgen wir das Ziel Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen- und schulischen Laufbahn zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, die ASV Streetsports aktiv mitzugestalten. Entscheidungen werden gemeinsam getroffen. Die Jugendlichen sollen die Regeln und den Modus selbst festlegen. Die einzige Vorgabe: Eine nachhaltige und dynamische Strassenfussballliga.

 

Förderung von interaktivem und kooperativem Verhalten

Es wird eine barrierefreie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Jugendliche angestrebt, die unter schwierigen sozialen- und ökonomischen Bedingungen aufwachsen. Neben der angestrebten Fußball-Liga ermöglicht die gute Netzwerkarbeit des Afrikanischen Sportverein Hannover ein breites Spektrum an unterschiedlichen Sportangeboten (Tischtennis, Kampfsport etc.).

 

Identifikationsfaktor!

Die Identifikation der Zielgruppe mit den ASV Streetsports, so wie das Partizipationsprinzip gehören zu unseren Leitzielen. Hierbei zeichnen wir uns durch ein junges, multikulturelles- und vor allem authentisches Team aus qualifizierten Sozialarbeitern, Sozialpädagogen und Sportlern aus. Den teilnehmenden Jugendlichen sollen Werte wie Zusammenhalt, Solidarität, Akzeptanz und Toleranz vermittelt werden. Wir als Team leben diese Werte aus voller Überzeugung vor und kommunizieren dies klar und deutlich, denn: Bei den Streetsports gibt es keinen Platz für diskriminierendes Verhalten!

 

Für weitere Eindrücke hier der Link zu unserer Instagram Seite:

https://www.instagram.com/asvstreetsports/

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.